Rocket 88 + 500 Spade/Banana
High-End Lautsprecherkabel

Art.-Nr. 200186

1.739 €

Inkl. MwSt. zzgl. Versand

 

Verfügbarkeit

Bestellartikel, Lieferzeit ca. 5-7 Werktage
In den Warenkorb

Das macht diesen Artikel besonders

WAHLWEISE STECKER DER 500-MULTI-SPADE-SERIE ODER BANANEN-STECKER (GOLD ODER SILBER)

Verringertes Grundrauschen

Das Rocket 88 verfügt über das von AudioQuest patentierte Dielectric-Bias System (DBS) und ersetzt Long-Grain Copper durch massives Perfect-Surface Copper+. Das DBS sorgt für ein verringertes Grundrauschen, sodass Sie tiefer in die Nuancen Ihrer Lieblingsmusik hineinhören können. Gleichzeitig bietet die Zugabe von mehr PSC+ sanftere, entspanntere und natürlichere Klangfarben und -strukturen.

EINDRÄHTIGE LEITER AUS PERFECT-SURFACE COPPER+ (PSC+)

Massive Leiter verhindern die elektrische und magnetische gegenseitige Beeinflussung der Einzellitzen. PSC+ Solid-Copper verringert die aufgrund der vorhandenen Korngrenzen entstehenden Verzerrungen und ermöglicht maximale lineare Hochfrequenz-Rauschableitung.

DOUBLE-STAR-QUAD-GEOMETRIE

Das Verhältnis der einzelnen Leiter zueinander definiert die grundlegenden elektrischen Eigenschaften eines Kabels (Kapazität und Induktivität). Selbst wenn diese Variablen in einer sinnvollen Balance gehalten werden, wird der Klang aufgrund der besonderen geometrischen Beziehungen der Leiter zueinander stark beeinflusst. Die Star-Quad-Geometrie ist nicht nur parallel laufenden Leitern weit überlegen, sondern auch den gleichen Leitern, die als zwei verdrillte Paare geführt werden.

DIELECTRIC-BIAS-SYSTEM MIT HOCHFREQUENZ-RAUSCHFALLE

Die Isolierung zwischen zwei oder mehr Leitern ist ein Dielektrikum, dessen Eigenschaften die Unversehrtheit des Signals beeinträchtigen. Hat das Dielektrikum keine Vorspannung, verursacht die Beteiligung des Dielektrikums (Absorption und nichtlineare Freisetzung von Energie) für verschiedene Frequenzen und Energielevels unterschiedliche Zeitverzögerungen (Phasenverschiebung), was für sehr zeitkritisches Mehroktaven-Audio ein großes Problem darstellt. Mit der Einbindung einer HF-Falle (ursprüngich für die AudioQuest-Stromprodukte der Niagara-Serie entwickelt) wird sichergestellt, dass kein Hochfrequenzrauschen von den DBS-Feldelementen in die Signalleiter gelangt. (DBS, US-Patentnummern 7,126,055 & 7,872,195 B1)

NOISE- UND CROSSTALK-DISSIPATION-SYSTEM AUF CARBONBASIS

Die Minusleiter dieses Kabels sind mit teilweise leitfähigem carbonhaltigen Polyethylen isoliert. Dieses bemerkenswerte Material dämpft Hochfrequenzstörungen so, dass sie nicht in den Verstärker zurückgeleitet werden. Dies bringt als klanglichen Vorteil die gleiche Reduzierung von Schwankungen und bessere Räumlichkeit mit sich wie die Reduzierung von HF-Störungen in einem Audiokreislauf. Eine zusätzliche Carbonschicht dämpft die gegenseitige Beeinflussung von positiven und negativen Leitern, und das dreischichtige NDS-System auf Carbonbasis als äußere Schicht absorbiert zusätzlich Störungen von außen.

POLYETHYLENSCHAUM-ISOLIERUNG (FÜR ALLE PLUSLEITER)

Jedes massive, an einen Leiter grenzende Material wird Teil eines unvollständigen elektrischen Netzes. Kabelisolierung und das Material der Leiterplatten absorbieren Energie. Ein Teil dieser Energie wird gespeichert und anschließend als Verzerrungen freigesetzt. Im Rocket 33 wird jedoch für beide Leiter eine luftgefüllte Polyethylenschaum-Isolierung verwendet. Weil Luft nahezu keine Energie aufnimmt und Polyethylen verlustarm ist sowie ein gutartiges Verzerrungsprofil aufweist, verursacht PE-Schaum mit seinem hohen Luftanteil deutlich weniger Unschärfe-Effekte als andere Materialien.

Seitenanfang