NAD
C399
Hybrid DAC Verstärker

Vollverstärker

Art.-Nr. 206494

Produktdatenblatt

2.199 €

Inkl. MwSt. zzgl. Versand

 

Verfügbarkeit

Bestellartikel, Lieferzeit ca. 5-7 Werktage
Ausführung: Graphite
In den Warenkorb

Das macht diesen Artikel besonders

Das neue Flaggschiff der Classic-Serie

Der NAD C399 kombiniert einen hochwertigen Vorverstärker mit analogen und digitalen Eingängen, die innovativen HybridDigital™ nCore Endstufen und einen hochauflösenden D/A-Wandler zu einem leistungsstarken, universell einsetzbaren HiFi-Verstärker. NADs bisher nur in den High End-Masters-Modellen eingesetzte HybridDigital™ nCore Technologie macht den C399 zum neuen Vollverstärker-Flaggschiff der NAD Classic Serie. Die digitale Sektion des C399 arbeitet mit einem 32 Bit / 384 kHz ESS Sabre D/A-Wandler – dem gleichen Chip, der auch in den NAD Masters-Versta¨rkern M10 und M33 verwendet wird.

Modularer Aufbau der neueste Generation

Als erster Verstärker ist der C399 zudem mit der neuesten Generation der Modular Design Construction (MDC) Technologie von NAD ausgestattet. Dieses nun MDC2 bezeichnete Konzept ermöglicht es, den Verstärker mit Hilfe rückseitig integrierter Steckplätze mit optionalen Modulen zu versehen, die den Funktionsumfang des Geräts beispielsweise um hochauflösendes BluOS™ Multiroom Musik-Streaming und die Dirac Live® Raumkorrektur erweitern.

Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten

Der C399 verfügt über zwei optische und zwei koaxiale Digitaleingänge sowie einen HDMI eARC-Anschluss für die Wiedergabe der Audiosignale eines angeschlossenen Fernsehgeräts. Gesteuert wird diese Funktion praktischerweise über die Fernbedienung des TV-Geräts. Analog-Fans kommen mit zwei Cinch-Hochpegeleinga¨ngen und einer hochwertigen Phonostufe für Magnettonabnehmer voll auf ihre Kosten. Der Phono-Vorverstärker ist auf eine ultrapräzise RIAA-Entzerrung, extrem geringes Rauschen und hohe U¨bersteuerungsreserven ausgelegt und verfügt zudem über eine innovative Schaltung, die Infraschallanteile unterdrückt, ohne die Basswiedergabe zu beeinträchtigen. Die Hochpegeleingänge sind mit rauscharmen Pufferverstärkern ausgestattet, um klangliche Beeinträchtigungen zu vermeiden.

Zeitloser Klassiker

Seit der Premiere des legendären Vollverstärkers 3020 im Jahr 1978 schätzen HiFi-Fans die Marke NAD für ihre hervorragende Klangqualität in Verbindung mit einem fantastischen Preis-Leistungs-Verhältnis. Der C 399 führt diese Tradition auf einer ganz neuen Ebene fort.

Innovative Vertsärker-Technik

Wie jeder NAD Verstärker wurde der C 399 basierend auf allen für eine optimale Klangqualität erforderlichen Grundlagen entwickelt: einer präzisen Lautstärkeregelung mit exakter Kanalbalance, rauscharmen Schaltungen und den richtigen Ein- und Ausgangsimpedanzen. Doch mit seinen HybridDigital™ nCore-Endstufen und dem hochauflösenden ESS Sabre D/A-Wandler erreicht der C 399 bei der Wiedergabe aller digitalen und analogen Audioquellen ein audiophiles Niveau, das für einen Vollverstärker der Classic-Serie beispiellos ist.

Unsere Expertenmeinung

  • Stereo-Verstärker-Spitzenmodell aus NADs Classic-Serie
  • Top Preis-/Leistung!
  • HybridDigital nCore-Endstufen mit 2 x 180 Watt Dauerleistung an 4 und an 8 Ohm
  • Grandiose 400 Watt Impulsleistung an 4 Ohm
  • Neues MDC2-Modulsystem für BluOS. Dirac, etc
  • Umfangreiche Anschlussbestückung, unter anderem mit HDMI und Phono MM
  • Sehr hochwertiger Kopfhörerverstärker
  • Phono-Vorstufe aus besten Bauteilen
  • Bidirektionales Bluetooth 5.0 Modul mit aptX HD

Andreas Seidl (Inhaber)

Technische Daten

Typ:

Digitaler-Vollverstärker

VORVERSTÄRKER

Hochpegel-Ein- und Ausgänge

Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz)

<0,002 % bei 2 V Ausgangssignal

Geräuschspannungsabstand

>106 dB (IHF; A-gewichtet, 500 mV Ausgang, Verstärkungsfaktor Eins)

Kanaltrennung

>100 dB (1 kHz); >90 dB (10 kHz)

Eingangsimpedanz (R und C)

56 kOhm + 100 pF

Maximaler Eingangspegel

>4,6 V rms (0,1 % Klirrfaktor)

Ausgangsimpedanz

Quelle Z + 320 Ohm

Eingangsempfindlichkeit

65 mV (500 mV Ausgang, Lautstärke auf Maximum)

Frequenzgang

±0,3 dB (20 Hz – 20 kHz)

Maximaler Ausgangspegel

>5 V (0,1 % Klirrfaktor)

Phono-Eingang, Vorverstärkerausgang

Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz)

<0,01 % bei 2 V Ausgangssignal

Geräuschspannungsabstand

>84 dB (200 Ohm Quelle; A-gewichtet, 500 mV Ausgang)

Eingangsempfindlichkeit

1,08 mV (500 mV Ausgang, Lautstärke auf Maximum)

Frequenzgang

20 Hz – 20 kHz ±0,3 dB

Maximaler Eingangspegel bei 1 kHz

>80 mV rms (0,1 % Klirrfaktor)

Hochpegel-Eingang, Kopfhörerausgang

Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz)

<0,005 % bei 1 V Ausgang

Geräuschspannungsabstand

>107 dB (32 Ohm Last; A-gewichtet, 2 V Ausgang, Verstärkungsfaktor Eins)

Frequenzgang

20 Hz – 20 kHz ±0,3 dB

Kanaltrennung

>62 dB bei 1 kHz

Ausgangsimpedanz

2,2 O

ALLGEMEIN

Dauerausgangsleistung an 4 und 8 O

2 x 180W (bei Nennklirrfaktor, 20 Hz – 20 kHz, beide Kanäle angesteuert)

Impulsleistung

2 x 217 W an 8 Ohm

2 x 400 W an 4 Ohm

2 x 506 W an 2 Ohm

Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz)

<0,02 % (250 mW bis 180 W, 8 und 4 Ohm)

Geräuschspannungsabstand

>95 dB (A-gewichtet, 500 mV Eingang und 1 W Ausgang an 8 Ohm)

Clipping-Ausgangsleistung

>210 W (bei 1 kHz, 0,1 % Klirrfaktor)

Max. Ausgangsstrom

>26 A (an 1 O, 1 ms)

Dämpfungsfaktor

>150 (8 O, 20 Hz – 6,5 kHz)

Frequenzgang

20 Hz – 20 kHz ±0,3 dB

Kanaltrennung

>90 dB (1 kHz)

>75 dB (10 kHz)

Eingangsempfindlichkeit (für 180 W an 8 O)

Hochpegel: 201 mV; Digitaleingang: 10,25 % FS

Unterstützte Bitrate/Samplingfrequenz

Bis zu 24 Bit/192 kHz

Frequenzband

2,402 – 2,480 GHz

Maximale Sendeleistung

7 dBm ±2 dBm

Stromverbrauch (Auto Standby EIN und Netzwerk Standby AUS)

0,5 W

ABMESSUNGEN UND GEWICHT

Abmessungen (B x H x T)

435 x 120 x 390 mm

Gewicht

11,2 kg

Dokumente

Seitenanfang